Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Island

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638203

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Frau steht vor Infotafel

    Die Söhne der alten Trolle

    Keine Eisbären, dafür aber Trolle und Elfen

    Auch wenn man das vielleicht so vermutet, kommt der Eisbär ursprünglich nicht aus Island. Dafür ist das Klima zu mild. In früheren Zeiten trieb manchmal ein verirrter Eisbär auf einer Eisscholle aus Grönland an. Aber sobald er an Land kam, wurde er sofort abgeschossen. Entkräftet, hungrig und ängstlich konnte so ein Eisbär ein ganzes Dorf angreifen. Durch die Klimaerwärmung schaffen es die Eisbären heute jedoch nicht mehr bis zu Islands Küste.
    Die Isländer sind ein abergläubisches Volk. Trolle, Elfen und Zwerge spielen eine Hauptrolle in den jahrhundertealten Sagas, Kinderliedern und Kinderbüchern. Zwischen den Felsen wohnen scheinbar ganze Elfenfamilien. Wenn man die bizarren Felsengebilde, Lavatürme und Durchblicke sieht, kann man sich das auf jeden Fall gut vorstellen. Sogar beim Bau eines Gebäudes oder einer Straße nehmen die Isländer Rücksicht auf Wohnorte von Elfen. Deswegen sieht man oft ein großes Steingebilde vor einer Straße oder einem Gebäude. Wie die Isländer selbst erklären, handelt es sich dabei um eine Geste des Respekts vor der Natur.

    Ein Bad in der blauen Lagune nehemen

    Genießen Sie ein Bad in der „Blauen Lagune des Nordens“

    Baden, eine soziale Angelegenheit

    Aufgrund der vielen thermalen Quellen hat Island eine ausgesprochen ausgeprägte Badekultur. Viele isländische Haushalte beziehen ihr Warmwasser und ihre Zentralheizung über Pumpen direkt von der nächsten Thermalquelle, der Strom kommt oft aus geothermischen Kraftwerken.

    So gut wie alle größeren Orte und Dörfer haben ein öffentliches Schwimmbad, in dem Jung und Alt schwimmen, um danach in einem der thermalen Whirlpools zu entspannen. Auch ist es nicht ungewöhnlich, einen eigenen Hottub im Garten zu haben. In den Schwimmbädern und natürlichen Hotsprings wird geplaudert, gefeiert und Handel getrieben. Was für die Engländer ein Pubbesuch ist, ist für die Isländer ein Besuch des Schwimmbads. Vergessen Sie also auf keinen Fall Ihre Badesachen, um in einer ‚isländischen Kneipe‘ einzukehren. Besuchen Sie zum Beispiel die Naturbäder von Mývatn oder die Secret Lagoon.