Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Island

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638203

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Verkehrsmittel in Island

    Island Mietwagen

    Urlaub auf Island mit dem Mietwagen

    Mit dem Auto Island entdecken

    Die individuellste Möglichkeit, das Land zu bereisen, ist sicherlich der Mietwagen. Sie alleine entscheiden, welchen Weg Sie nehmen und welchen Umweg Sie machen möchten, um Ihre persönlichen Höhepunkte Islands zu entdecken. Die Ringstraße Nr. 1 ist bis auf ein kleines Stück in den Ostfjorden komplett geteert. Sie fahren an Vulkanen und Wasserfällen vorbei und quer durch die Fjorde. Stellen Sie Ihren Wagen ruhig am Straßenrand ab, um ein Foto zu machen oder ein Brötchen zu essen, oft gibt es nur wenig Verkehr. Bei uns können Sie verschiedene Wagentypen mieten, von klein bis groß. Im Sommer reicht für eine Inselumrundung ein ganz normaler PKW, was auch die deutlich günstigere Variante ist.

    Island Allradwagen

    Unterwegs mit dem Mietwagen

    Erkunden Sie den grandiosen Landschaften Islands mit dem Mietwagen

    Wenn Sie das Hochland entdecken möchten, benötigen Sie einen Allradwagen, denn nur mit diesem ist es erlaubt (und möglich!) das raue Landesinnere zu durchfahren. Die verlassenen Hochlandrouten, wie z.B. die Sprengisandur Route mit ihren Flussdurchfahrten, sind meistens nur im Juli und August geöffnet. Eine Furt zu durchqueren ist ein richtiges Abenteuer! Die Straßenbedingungen können von Woche zu Woche unterschiedlich sein. Wenn es eine Zeit lang trocken war, sind die Wege staubig und bei viel Regen sind sie matschig. Erkundigen Sie sich nach der Wettervorhersage und nach dem Zustand der Straßen, bevor Sie ins Landesinnere reisen. Sorgen Sie auch dafür, dass Sie mit einem vollen Tank losfahren, denn im Hochland gibt es keine Tankstellen.
    Auch im Winter empfehlen wir einen Allradwagen, da dieser mit den Wetterverhältnissen besser zurechtkommt.

    Island mit dem Bus

    Mit dem Buss durch den Fluss

    Auch der Bus muss durch unwegsames Gelände

    In den Sommermonaten können Sie auch bequem und preisgünstig mit dem Bus fahren. Dann sind Sie allerdings weniger flexibel und die Unterkünfte außerhalb der Städte sind in der Regel nicht zu erreichen. Wenn Sie jedoch gerne die schönsten Orte des Hochlandes besuchen möchten, ohne dabei mit einem Allradwagen fahren zu müssen, können Sie einfach in einen robusten isländischen Bus mit Allradantrieb und hoher Bodenfreiheit steigen. Die Busfahrer haben viel Erfahrung mit extremen Wetterbedingungen und fahren ohne Probleme durch Flüsse. Die Strecken und Fahrpläne für die Busse von Reykjavik Excursions finden Sie unter: https://www.re.is/iceland-on-your-own/

    Island Inlandsflug

    Ein Inlandsflug ist eine schöne und bequeme Art, eine größere Entfernung zurückzulegen. Sie können zehn Minuten vorher einchecken und brauchen dann nichts weiter als Ihre Reservierungsnummer. Die Inlandsflüge nach Akureyri und Egilsstadir werden von Air Iceland durchgeführt und starten am lokalen Flughafen von Reykjavik. Die Preise für einen Inlandsflug liegen zwischen € 120,- und € 140,- pro Person für einen einfachen Flug. Für die Isländer ist das Fliegen genauso normal wie das Busfahren. Isländische Kinder steigen auch einfach ohne ihre Eltern in ein Flugzeug, um ihre Großeltern zu besuchen.