Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Übernachtungskomfort Ihrer Island Hotels

    Da die Hochsaison in Island sehr kurz ist, ist es für die Isländer fast unmöglich, in Hotels zu investieren und daher gibt es im Sommer immer zu wenig Betten. Dann werden z.B. Bauernhöfe oder Internate sehr kreativ als Schlafplätze/vorübergehende Hotels eingesetzt. Viele Hotels und Gästehäuser bieten außerdem zusätzliche Zimmer buchstäblich in angebauten „Containern“ an. Obwohl wir gerne mit kleinen, familiengeführten Hotels zusammenarbeiten, bieten wir aufgrund der hohen Nachfrage, und häufig aus Mangel an Hotelalternativen, in einigen Regionen auch größere Hotels an. Da wir vermeiden möchten, dass Sie zwischen Hotel und verschiedenen Attraktionen unnötig hin und her fahren müssen, ist für uns bei der Auswahl der Hotels in Island auch die Lage ein wichtiges Auswahlkriterium. Speziell in der Hochsaison lässt sich jedoch eine etwas weitere Fahrt zwischen Attraktionen und Unterkünften in ländlichen Gebieten, z.B. in der Skaftafell Region oder auch in der Mývatn Region oft jedoch nicht vermeiden.

    Bei unseren Bausteinen und Rundreisen haben Sie die Möglichkeit zwischen Übernachtungen in Zimmern mit eigenem Bad und Zimmern mit geteiltem Bad unterscheiden. Lesen Sie sich die Alternativen durch und entscheiden Sie selbst, welche Alternative am besten zu Ihnen passt. Natürlich beraten wir Sie gerne. Außerdem können wir bei einer Rundreise auch beide Kategorien mischen, so dass Sie in manchen Regionen in Unterkünften mit privatem und in manchen Regionen in Unterkünften mit geteiltem Bad übernachten.

     

    Unterkünfte mit geteiltem Bad

    Zimmer in der Snaefellsnes RegionIhr Zimmer bei AkureyriHot tub im Garten Ihres Hotels in AkureyriFarm in SüdislandAufenthaltsraum Ihrer UnterkunftBlick auf das FrühstücksbuffetIhr Hochlandhotel in LandmannalaugarIhr Zimmer an der Vulkanroute in Island

    Besonders kleinere Gästehäuser, umgebaute Bauernhöfe oder im Sommer etwas zweckentfremdete Internate gehören zu dieser Kategorie und Sie sind einfach typisch für Island. Diese Zimmer verfügen zwar nicht über eine eigene Dusche und Toilette, jedoch darf man sich auf nicht eine Jugendherberge darunter vorstellen. Meist teilen sich zwei bis drei Zimmer ein gemeinsames Bad und auf vielen dieser Zimmer finden Sie ein eigenes Waschbecken vor. Sie können hier ganz gemütlich in Ihren Pantoffeln herumlaufen, mit anderen Reisenden Erfahrungen austauschen und die lokale Kochkunst genießen. Diese Unterkünfte sind in der Regel kostengünstiger und daher besonders für Reisende, die ein paar Euros sparen möchten eine gute Alternative.

     

    Unterkünfte mit privatem Bad

    Aussicht zum Geysir im Hotel in IslandAußenansicht Ihrer Unterkunft der Mývatn RegionZimmer Ihrer Unterkunft in den OstfjordenFrühstücksraum im Hotel in ReykjavikAufenthaltsraum in einem Hotel in AkureyriEinfach gestaltete Unterkunft - Vulkanroute bei einer IslandreiseLobby Ihrer Unterkunft in Reykjavik

    Bei dieser Kategorie handelt es sich um Unterkünfte, bei denen jedes Zimmer über ein privates Bad verfügt. Die modernen Stadthotels in Reykjavik gehören beispielsweise dazu. Doch auch bei vielen Hotels dieser Kategorie gibt es unterschiedliche Typen, vor allem, da viele Unterkünfte ursprünglich zu einem anderen Zweck genutzt wurden und z.B. ein Teil der Farm waren. Viele Gebäude wurden in den letzten Jahren zu Unterkünften umgebaut und dies spiegelt sich natürlich auch in der manchmal sehr eigenwilligen Architektur wieder. Aufgrund der hohen Nachfrage vor allem während der Sommermonate bieten wir auch in dieser Kategorie teilweise größere Hotels an, wenn es nicht genug kleinere Alternativhotels in der Region gibt.