Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Borgarnes Hraunfossar Wasserfall bei Reykholt

    Kultur und Natur in der Borgarnes Region

    Entdecken Sie Westisland und die Snaefellsnes Halbinsel in der Borgarnes Region

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exlusive
    • Karte
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Aktivität: Besichtigung einer Lavahöhle in einer Kleingruppe mit max. 18 Personen
    Ort: Region Borgarnes in Westisland
    Reisepreis: ab € 378 p.P. bei 2 Personen mit Gemeinschaftsbad
    ab € 432 p.P. bei 2 Personen mit Gemeinschaftsbad (01.06.–15.09.)
    Optionen: Am Ende der Seite finden Sie Unterkünfte mit eigenem Bad
    Highlights: Naturschauspiel Lavawasserfälle Hraunfossar
    Besuch einer Lavahöhle
    Informative Museen zur Besiedlung Islands

    Island bietet viele unterschiedliche Landschaften, von denen die meisten auch in Westisland zu bestaunen sind. Wandern Sie durch Lavafelder und entlang von Steilküsten, fahren Sie durch schroffe Bergwelten oder durch Fjordlandschaften und besuchen Sie wunderschöne Wasserfälle, stille Strände und bunte Fischerdörfer. Da in Westisland die Besiedlung der Insel begann gibt es in dieser Region auch viele schöne Museen, die über dieses Thema informieren.

    Übernachtung: 3 Nächte im Hotel in der Borgarnes Region mit privaten oder gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen
    Aktivitäten: 30-minütige Besichtigung einer Lavahöhle mit Englisch sprechendem Guide in einer Kleingruppe mit max. 18 Personen
    Mahlzeiten: 3 x Frühstück (F)
    • Weitere Mahlzeiten

    • Mietwagen

    Borgarnes Fjordlandschaft in Westisland

    Der Hvalfjord zählt zu den schönsten Fjorden Islands

    Tag 1 – Ankunft in Island und Fahrt in die Borgarnes Region

    Übernachtung

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen nehmen Sie den Mietwagen auf und beginnen Ihr Islandabenteuer. Die isländische Hauptstadt Reykjavik ist natürlich vielen Reisenden ein Begriff, doch genügt ein kurzer Zwischenstopp, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die im kompakten Zentrum liegen, zu besuchen. Eine Übernachtung ist unserer Meinung nach nicht unbedingt notwendig. Je nach Ankunftszeit, können Sie entweder heute, oder an einem der folgenden Tage nach Reykjavik fahren. Ihre Unterkunft liegt etwa eine Stunde Fahrzeit entfernt in der Gegend um Borgarnes. Doch nicht nur Reykjavik ist von Borgarnes aus gut zu erreichen. Auch die Snaefellsnes Halbinsel sowie Reykholt und Umgebung sind lohnenswerte Ausflugsziele.

     

    Reisende am Hraunfossar Wasserfall bei Borgarnes

    Schönes Fotomotiv: Hraunfossar Wasserfall

    Tag 2 – Borgarnes und Umgebung

    Übernachtung, Verpflegung: F

    Nach einem leckeren Frühstück sind wir heute Vormittag erst einmal durch den alten Ortskern von Borgarnes mit seinen verwinkelten Gassen und den alten roten Holzhäusern spaziert. Einen guten Einstieg in die isländische Geschichte bot uns anschließend der Besuch des Landnahmemuseums. Durch die Audioguides erfuhren wir hier Vieles über die Besiedlung der Insel. Nach einem kleinen Snack im Café des Museums machten wir uns auf den Weg nach Reykholt. Dieser Ort ist vor allem bekannt durch den Dichter Snorri Sturluson, der einen Großteil seines Lebens in Reykholt verbrachte. Auf dem Weg von Borgarnes nach Reykholt befindet sich Deildartunguhver, das bedeutendste Niedrigtemperaturquellengebiet Islands. Manche der Quellen entwickeln auch kleine Geysire, doch an die Größe des Strokkurs kommen sie nicht heran. Nicht weit von Reykholt entfernt liegen außerdem die Lavawasserfälle Hraunfossar, eines der bedeutendsten Naturwunder der Insel. Die unzähligen kleinen Wasserfälle bieten einen in Island einzigartigen Anblick, da sie geradezu direkt der Lava zu entspringen scheinen.

     

    Borgarnes Wanderung von Arnastapi nach Hellnar

    Wandern Sie entlang der Steilküste bei Arnastapi

    Tag 3 – Erkundung der Snaefellsnes Halbinsel

    Besuch der Lavahöhle, Übernachtung, Verpflegung: F

    Die Halbinsel Snaefellsnes im Westen Islands wird auch “Island im Kleinformat” genannt. Die vielfältigen Landschaften werden Sie begeistern: schroffe Berge, weite Lavafelder, Gletscher, Wasserfälle und imposante Steilküsten gibt es hier zu entdecken. Den riesigen Gletschervulkan Snaefellsjökull wählte Jules Verne in seinem Roman als Einstiegspunkt zum Mittelpunkt der Erde. Bei der Umrundung der Halbinsel können Sie den am meisten fotografierten Berg Islands, den Kirkjufell, ablichten und eine schöne Wanderung entlang der Steilküste bei Arnarstapi unternehmen, wo viele arktische Vogelarten brüten. Im Snaefellsjökull Nationalpark haben Sie auch die Möglichkeit, mit einem Guide eine Lavahöhle zu besichtigen. Für uns war es besonders eindrucksvoll, für kurze Zeit die vollkommene Dunkelheit in der Höhle zu erleben, als die ganze Gruppe die Taschenlampen löschte.

     

    Borgarnes Kirche in Reykholt

    Kirche in Reykholt

    Tag 4 – Abreise

    Verpflegung: F

    Heute verlassen Sie die Borgarnes Region und setzen Ihre Reise durch Island fort. Wenn Sie in den Norden fahren, liegt die Vatsnes Halbinsel als nächstes Highlight auf Ihrer Route. Hier befinden sich die größten Seehundkolonien Islands. Wenn die Golden Circle Region Ihre nächste Etappe ist, erreichen Sie nach etwa zwei Stunden den Thingvellir Nationalpark. Allen Wanderern, die Lust auf ein kleines Abenteuer haben, empfehlen wir die Wanderung zum Glymur Wasserfall. Mit guter Kondition und ohne Höhenangst können Sie hierbei eine der tiefsten Schluchten und den zweithöchsten Wasserfall Islands erleben.

    „Zur Vorbereitung auf Ihre Islandreise empfehle ich Ihnen den unterhaltsamen Reiseknigge »Fettnäpfchenführer Island«. Darin erfahren Sie, wie Sie kulturell bedingte Stolperfallen bestmöglich umgehen.“

    Reisespezialistin Yvonne Hoffmann

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    'Kultur und Natur in der Borgarnes Region' mit Übernachtung in Unterkünften mit eigenem Bad

    Reisekosten: ab € 396 p.P. bei 2 Personen
    ab € 470 p.P. bei 2 Personen (01.06.–15.09.)
    Leistungen: 3 Übernachtungen mit Frühstück, 30-minütige Besichtigung einer Lavahöhle mit Englisch sprechendem Guide in einer Kleingruppe mit max. 18 Personen

    Übernachten Sie lieber in einer Unterkunft mit einem eigenen Bad? Dann wählen Sie diese Variante. Die Unterkunft befindet sich ebenfalls in der Borgarnes Region. Alle anderen Leistungen bleiben gleich.

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Kultur und Natur in der Borgarnes Region
    'Kultur und Natur in der Borgarnes Region' mit Übernachtung in Unterkünften mit eigenem Bad
    x