Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Langjökull Gletschertunnel in Island

    Eiswelt im Langjökull Gletscher

    Begeben Sie sich auf den Weg ins ewige Eis

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Aktivität: geführte Tour in den Eistunnel im Langjökull Gletscher in einer Gruppe mit max. 25 Personen
    Reiseroute: Reykholt - Langjökull Gletscher - Reykholt
    Reisepreis: ab € 445,- p.P. bei 2 Personen mit eigenem Bad
    mehr Infos zum Komforthotel am Ende der Seite
    Highlights: ✓ Geführte Tour in einen Eistunnel
    ✓ Spaziergang durch die Geschichte des Eises
    ✓ Optionaler Stopp bei den Wasserfällen Hraunfossar

    Nach dem Vatnajökull ist der Langjökull der zweitgrößte Gletscher Islands. Doch bei diesem Abenteuer wandern Sie nicht auf dem Gletscher, sondern begeben sich in dessen Inneres. Mit einer Wanderung durch den 500 Meter langen Eistunnel begeben Sie sich in die Welt der Gletscher und erfahren dazu viel Wissenswertes von Ihrem Guide. Ihr Hotel liegt idyllisch beim Ort Húsafell.

    Übernachtung: 2 Nächte im Hotel in der Borgarfjördur Region mit privaten sanitären Einrichtungen
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    Aktivitäten: ca. 3 bis 4-stündige Tour zum Eistunnel im Langjökull Gletscher inkl. Transfer ab Húsafell. Im Eistunnel sind Sie in einer Gruppe mit max. 25 Personen pro Guide unterwegs. Der Transfer wird mit einer Gruppe von bis zu 50 Personen durchgeführt. Die Tour wird von Englisch sprechenden Guide begleitet.
    • Weitere Mahlzeiten

    • Mietwagen

    Leider können Sie derzeit diese Dienstleistung nicht anfragen.
    Hraunfossar Wasserfall in Südisland

    Der Hraunfossar Wasserfall leuchtet in verschiedenen Blautönen

    Tag 1 – Langjökull: Fahrt zur Borgarfjördur Region

    Fahrzeit: ca. 2 Stunden ab Reykjavik

    Nachdem Sie Reykjavik verlassen haben, fahren Sie zunächst über die Ringstraße in Richtung Borgarnes. Hier verlassen Sie die Ringstraße und fahren nach Reykholt. Dieser Ort ist ein bedeutendes kulturelles Zentrum mit mehreren Ausgrabungsstätten. Nachdem wir uns im Ort etwas umgeschaut haben, sind wir zu den heißen Quellen von Deildartunguhver und den Wasserfällen von Hraunfossar gefahren. Hier tritt kristallklares Wasser aus dem schwarzen Lavagestein hervor und stürzt in mehreren Kaskaden in den darunter fließenden Fluss. Wunderschöne Farbspiele in allen möglichen Blautönen entstehen dadurch. Ihre Unterkunft für die kommenden Nächte liegt sehr ländlich, in der Region um Reykholt und Borgarnes, was die Chancen erhöht, Polarlicher zu sehen. Dies ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ihren Ausflug zum Langjökull Gletscher am nächsten Tag.

     

     

    Tour ist die Eiswelt des Gletschers Langjökull

    Wie sieht wohl ein Gletscher von Innen aus?

    Tag 2 – Besuch des Eistunnels im Langjökull Gletscher

    Den heutigen Tag können Sie in aller Ruhe beginnen, denn der Ausflug beginnt erst gegen Mittag. Wenn Sie gestern Abend noch lange die Polarlichter beobachtet haben, können Sie heute ausschlafen und dann ausgiebig frühstücken. Mittags startet Ihr Gletscherabenteuer. Bitte ziehen Sie warme Kleidung und winterfeste Schuhe an, bevor Sie sich zum Treffpunkt begeben. Die Tour beginnt am Rande von Islands zweitgrößtem Gletscher, dem Langjökull. Hier wurde im Sommer 2015 ein 500 Meter langer Eistunnel eröffnet, der in den Gletscher gegraben wurde. Mit einem Supertruck werden Sie von Húsafell hinauf auf den Langjökull Gletscher zum Eingang des Tunnels gebracht. Nur noch ein paar Schritte und Sie haben die einzigartige Gelegenheit, das Innere eines Gletschers zu erkunden. Es gibt mehrere Abzweigungen, größere “Räume” und sogar eine stimmungsvoll beleuchtete Kapelle, in der auch geheiratet werden kann. Außerdem finden Sie in den beleuchteten Tunnelgängen mehrere Infotafeln mit interessanten Informationen zum Langjökull Gletscher, der Gletscherforschung und natürlich zum Thema “Globale Erwärmung”. Auch unser Englisch sprechender Guide wusste viel Interessantes zum Thema Gletscher sowie Anekdoten zur Entstehung des Eistunnels zu berichten. Gegen 17:00 Uhr sind Sie wieder zurück in Húsafell.

     

    Ihr Gefährt für die Gletschertour

    Mit dem Super-Truck hoch auf den Langjökull Gletscher

    Tag 3 – Abreise

    Mit den Bildern vom gestrigen Tag im Kopf und um ein ganz spezielles Gletschererlebnis reicher, setzen Sie Ihre Rundreise durch das winterliche Island fort. Besuchen Sie zum Beispiel die Bruchlinie zwischen den Kontinentalplatten von Europa und Amerika im Thingvellir Nationalpark oder gehen Sie an der Nordküste der Snaefellsnes Halbinsel auf die Suche nach Orcas.

    Leider können Sie derzeit diese Dienstleistung nicht anfragen.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Leider können Sie derzeit diese Dienstleistung nicht anfragen.

    'Eiswelt im Langjökull Gletscher' mit Übernachtung im Komforthotel

    Als Komfortoption bieten wir die Übernachtung in einem komfortablen Hotel im Ort Húsafell, der gleichzeitig Ausgangspunkt für die Tour zum Eistunnel ist. Der Ort ist umgeben von Bergen und Gletschern. Lassen Sie den Tag entspannt im geothermalen Schwimmbad ausklingen und halten Sie nach Einbruch der Dunkelheit Ausschau nach Polarlichtern.

    Reisekosten: ab € 652,- p.P. bei 2 Personen für 3 Tage / 2 Nächte
    Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, ca. 3 bis 4-stündige Tour zum Eistunnel im Langjökull Gletscher inkl. Transfer ab Húsafell, mit Englisch sprechendem Guide in einer Gruppe mit max. 25 Personen pro Guide

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Eiswelt im Langjökull Gletscher
    'Eiswelt im Langjökull Gletscher' mit Übernachtung im Komforthotel
    x