Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Island

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638203

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Winterzauber im Süden Islands

    Wasserfälle, Reittour und Gletscherwanderung

    Winterzauber im Süden Islands
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise mit dem Mietwagen und Ausflügen
    Reisedauer: 9 Tage / 8 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Reykjavik - Golden Circle - Südisland - Hveragerdi - Keflavik
    Reisepreis: ab 1345,- p.P. bei 2 Pers. mit Gemeinschaftsbad
    Mietwagen Kategorie E (vom 01.10.16 – 30.04.17)
    ab € 1435,- p.P. mit Gemeinschaftsbad
    Mietwagen Kategorie F (Allrad) (vom 01.10.16 –30.04.2017)
    Am Ende der Seite finden Sie Unterkünfte mit eigenem Bad
    Highlights: ✓ Reittour mit Islandpferden
    ✓ Wasserfälle und schwarze Strände an der Südküste
    ✓ mit Steigeisen auf's Gletschereis
    ✓ Entspannung in der Secret Lagoon
    ✓ Polarlichter am Nachthimmel

    Sie fahren von Reykjavik mit Ihrem Mietwagen durch die Winterlandschaft Islands. Am Golden Circle besuchen Sie den Gullfoss Wasserfall und den Geysir Strokkur. Bei dieser Rundreise sind Sie aktiv bei einer Gletscherwanderung und auf dem Rücken eines Pferdes unterwegs. Damit auch die Entspannung auf der Reise nicht zu kurz kommt, besuchen Sie die heiße Quelle der Secret Lagoon.

    Übernachtung: 8 Nächte mit Hotels mit Doppelzimmern mit privaten oder gemeinschaftlichen Einrichtungen
    Mahlzeiten: 8 x Frühstück
    Aktivitäten: Besuch der Secret Lagoon, Gletscherwanderung am Myrdalsjökull, Reitausflug
    Eintritte: Nordlichtermuseum in Reykjavik, Secret Lagoon
    Transport: Mietwagen der Kategorie E oder F
    Sonstiges: Spazierroute durch Reykjavik
    • Weitere Mahlzeiten

    • Transfer vom Flughafen zum Hotel (Flybus)

    • Senkung des Selbstbehalts (Super CDW) für den Mietwagen im Schadensfall (ca. 110 Euro pro Mietwagen der Kat. E für die Dauer dieser Rundreise)

    • Hin- und Rücklfug

    Ihre Reise nach Island beginnt in Reykjavik

    Blick über die Bucht von Reykjavik

    Tag 1 – Ankunft in Reykjavik

    Beim Landeanflug erkennen Sie schon den ganzen besonderen Charme der Insel im Winter. Noch mehr Eis, noch mehr Schnee und bei Sonnenschein funkelt alles bunt. Der Flughafen liegt in Keflavik, von hier aus kommen Sie problemlos mit dem Flybus zu Ihrer Unterkunft nach Reykjavik. Die Kosten für den Transfer liegen bei circa 3.000 ISK pro Person. Wir haben für Sie eine moderne Unterkunft im Herzen der Stadt ausgewählt, so dass Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen können.

    Kommen Sie am Abend erst einmal in Ruhe an und genießen Sie einen heißen Kakao in einen der vielen Restaurants und Bars der Stadt. Um der Dunkelheit entgegen zu wirken sind die Häuser mit Lichterketten beschmückt und laden zu einem kleinen Spaziergang durch die Gassen ein.

    Mit diesen Pullis wird Ihnen bestimmt nicht kalt

    Ein Wollpulli als Souvenir?

    Tag 2 – Spaziergang durch Reykjavik

    Heute heißt es zunächst einmal: ausschlafen! Da im Winter nur wenige Tageslicht-Stunden Island beherrschen, können Sie in Ruhe ausschlafen und gemütlich frühstücken. Wir stellen Ihnen eine Routenempfehlung durch Reykjavik zur Verfügung. Vorbei an kleinen Geschäften, in denen Sie Kleidung aus Wolle kaufen können sowie andere Souvenirs. Die Route führt Sie auch zum Wahrzeichen der Stadt, der weißen Kirche Hallgrímskirkja. Für wenige isländische Kronen können Sie mit einem Aufzug den Kirchturm hinauf fahren und eine traumhafte Aussicht über Reykjavik genießen. Im Winter fallen die bunten Häuser zwischen dem Schnee noch viel intensiver auf. Am Ende der Spazierroute können Sie das Nordlichtermuseum besuchen. Wir buchen für Sie bereits den Eintritt, denn dies ist eine gute Einstimmung und Vorbereitung für die Nordlichter, die Sie hoffentlich im weiteren Teil der Reise sehen werden.

     

    Besuchen sie den Gullfoss Wasserfall

    Mit Blick auf den Gullfoss Wasserfall

    Tag 3 – Weiterfahrt zum Golden Circle

    Am heutigen Morgen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und begeben sich auf Ihre Weiterreise in die Golden Circle Region. Besuchen Sie einem ganz besonderen geologischen Punkt Islands. Sie fahren nach Thingvellir, hier grenzen zwei Kontinentalplatten aneinander: die amerikanische Platte und die europäische Platte. Da die Platten in ständiger Bewegung sind, hat sich zwischen den Platten eine Art Schlucht gebildet. Ein Wanderweg führt Sie durch dieses Naturschauspiel hindurch.

    Ihre Fahrt führt Sie weiter zum Gulfoss Wasserfall. Den Mietwagen können Sie am Parkplatz stehen lassen und verschiedene Wege zum Wasserfall nutzen. In den Wintermonaten werden Sie vermutlich im Wasserfall ein paar Eisformationen wiederfinden, doch das macht das Fotomotiv noch viel aufregender. Vergessen Sie wasserfeste Kleidung nicht, so können Sie den Wasserfall aus nächster Nähe betrachten. Die Aussicht von oben ist traumhaft.

    Besuch der Secret Lagoon

    Entspannung im warmen Wasser der Secret Lagoon

    Tag 4 – Besuch der Secret Lagoon

    Heute Vormittag können Sie die Zeit nutzen, um das Geysirfeld rund um den Geysir Strokkur zu besichtigen. Auch der größte Geysir Islands liegt hier, allerdings ist dieser nicht mehr aktiv. Strokkur jedoch sprudelt alle 8-10 Minuten hoch in die Luft. Die Spannung steigt, da man beobachten kann, wie sich langsam eine große funkelnde Blase bildet und das was in einem Moment hoch schießt. Halten Sie Ihre Kamera bereit. Wir haben uns etwas länger an diesem Spektakel aufgehalten, da wir Begeistert waren von den Geysiren.

    Am Nachmittag besuchen Sie die Secret Lagoon. Perfekt um ein wenig zu entspannen und die ersten Tage bereits Revue passieren zu lassen. Es handelt sich bei der Secret Lagoon nicht um ein Thermalbad sondern alles ist noch sehr naturbelassen. Die Wege in das heiße Wasser sind befestigt und Sie finden auch Umkleidekabinen vor. Nun heißt es ab ins Wasser und die Muskeln entspannen lassen. Die vielen Pflanzen rund um das Wasser erinnern an einen kleinen See und wir haben uns direkt wohl gefühlt.

    Am Abend sollten Sie noch einmal die Augen aufhalten, denn auch von hier aus können Sie bei klarem Himmel die Polarlichter erkennen. Wir waren jeden Abend aufs neue begeistert.

    Beeindruckender Skogafoss Wasserfall

    Besuchen Sie den Skogafoss im Winter

    Tag 5 – Übernachtung an der Vulkanroute

    Nun zieht es Sie weiter in den Süden Islands. Je näher Sie der Südküste kommen, umso näher kommen Sie auch dem aktiven Vulkan Hekla. Die schneebedeckte Spitze sollte Ihnen schnell ins Auge fallen. Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Region zu erkunden. Die Natur ist hier eine Abwechslung zwischen Lavafeldern und Wasserfällen. Im Winter ist die Chance recht hoch, dass vor allem die kleineren Wasserfälle zugefroren sind – doch wer kann schon von sich behaupten, einen komplett zugefrorenen Wasserfall besucht zu haben? Wir haben die Zeit genutzt und uns den Skogafoss angeschaut. Bei schönem Wetter empfehlen wir, dem Wanderweg oberhalb des Wasserfalls ein wenig die Schlucht entlang zu folgen.

    Den Abend können Sie in Ihrer gemütlichen Unterkunft verbringen. Wenn Sie an der Rezeption nach einem „Wake-Up-Call“ fragen, werden Sie wieder geweckt, falls sich am Himmel Nordlichter zeigen.

    Mit Steigeisen über den Gletscher

    Gletscherwanderung am Vatnajökull Gletscher

    Tag 6 – Gletscherwanderung am Myrdalsjökull

    Heute sollten Sie warme Kleidung und unbedingt winterfeste Schuhe anziehen. Sie begeben sich auf Ihr Gletscherabenteuer und erkunden den Myrdalsjökull Gletscher. Gemeinsam mit einer kleinen Truppe treffen Sie sich am Café Sólheimajökull. Der Guide hilft Ihnen mit Ihrer Ausrüstung. Sie erhalten passende Steigeisen und es gibt ein paar erste Anweisungen. Und dann heißt es: los geht’s. Das Eis knistert unter Ihren Füßen und zunächst einmal ist es ein ungewohntes Gefühl auf Eis zu laufen, doch gleichzeitig sehr aufregend. Etwa zwei Stunden wandern Sie über das Gletschereis, die Zeit vergeht viel zu schnell. Anschließend können Sie in etwa einer halben Stunde zu den schwarzen Lavastränden von Vik fahren und dort einen Spaziergang unternehmen. Lassen Sie den Abend mit einem leckeren Essen ausklingen. Nach dem anstrengenden Ausflug fallen Sie sicherlich schnell ins Bett.

    Polarlichter im Winter beobachten

    Polarlichter über Hveragerdi

    Tag 7 – Auf in die Hveragerdi Region

    Nachdem Sie ausgeschlafen und sich mit einem Frühstück gestärkt haben, fahren Sie weiter in die Hveragerdi Region. Es dauert circa anderthalb Stunden bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. Hveragerdi ist für seine zahlreichen Reiterhöfe und die vielen Gewächshäuser bekannt, welche das Stadtbild prägen. Die Gewächshäuser sind für die Isländer besonders wichtig, hier können sogar exotische Früchte wie Bananen oder Mangos angebaut werden.

    Da nahe gelegene Hengill- Geothermalgebiet wird von verschiedenen Wanderwegen durchzogen, die Sie für einen Spaziergang nutzen können. Eine sehr schöne Route führt zu Natur-Badeplätzen an einem Bach mit warmem Wasser – mit Sicherheit ein ganz besonderes Badeerlebnis. Falls Sie lieber relaxen möchten, können Sie das nahe gelegene Thermalbad besuchen.

    Island Reittour im Winter

    Auf dem Pferd geht es durch weite weiße Landschaften

    Tag 8 – Reittour zu den heißen Quellen und Weiterfahrt nach Keflavik

    Nun heißt es: rauf auf den Sattel. Nach Ihrem Frühstück begeben Sie sich zum Reitstall. Die meisten Touren beginnen gegen 9 Uhr morgens. Wir buchen für Sie eine zweieinhalb- bis dreistündige Tour, die auch für Anfänger geeignet ist. Gerne planen wir Ihnen auf Anfrage eine längere Reittour ein. Weitere Reisende, Guides und natürlich die Pferde empfangen Sie im Reitstall. Natürlich werden Sie mit der benötigten Ausrüstung ausgestattet: Helm und Gummistiefel. Auch bei Regen ist vorgesorgt und Sie erhalten Regenkleidung, so dass Sie nicht allzu nass werden. Der Guide passt sich Ihrem Tempo an, ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Die Tour führt Sie in ein geothermales Gebiet. Kleine heißen Quellen befinden sich hier. Durch die geothermale Aktivität in dieser Region leuchten die Hügeln in verschiedenen Farben.

    Am Ende geht es dann wieder zurück in den Stall. Es war für uns ein tolles Erlebnis, die Landschaft mal nicht zu Fuß zu erkunden, sondern vom Rücken einen Islandpferdes.

    Am Nachmittag sollten Sie so langsam aufbrechen und sich Ihren Weg durch die Winterlandschaft nach Keflavik zurückbahnen. Hier verbringen Sie die letzte Nacht Ihrer Reise.

    Mit dem Flugzeug zurück in die Heimat

    Mit Erinnerungen im Gepäcke heißt es Abschied nehmen

    Tag 9 – Abreise aus Keflavik

    Ihren Mietwagen geben Sie heute rechtzeitig am Flughafen wieder ab. Hier haben Sie auch noch einmal Zeit die letzten Souvenirs zu besorgen und langsam, aber sicher Abschied von der zauberhaften Insel zu nehmen.

    In wenigen Flugstunden treffen Sie schon wieder in Ihrem Heimatland ein.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Rundreise "Winterzauber im Süden Islands" mit Übernachtung in Unterkünften mit eigenem Bad

    Falls Sie bei den Übernachtungen ein eigenes Bad bevorzugen, wählen Sie bitte diese Variante der Rundreise. Alle anderen Leistungen bleiben unverändert.

    Reisekosten: ab € 1440,- p.P. bei 2 Personen in Unterkünften mit eigenem Bad
    Leistungen: Übernachtungen mit Frühstück, Ausflüge wie oben beschrieben, Mietwagen Kategorie E

    Rundreise "Winterzauber im Süden Islands" mit Übernachtung in Unterkünften mit eigenem Bad & Allradwagen

    Bei dieser Rundreise buchen wir für Sie Unterkünfte mit privaten sanitären Anlagen und einen Allradwagen der Kategorie F. Alle anderen Leistungen bleiben wie oben beschrieben.

    Reisekosten: ab € 1530,- p.P. bei 2 Personen in Unterkünften mit eigenem Bad
    Leistungen: Übernachtungen mit Frühstück, Ausflüge wie oben beschrieben, Mietwagen Kategorie F (Allrad)

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Winterzauber im Süden Islands
    Rundreise "Winterzauber im Süden Islands" mit Übernachtung in Unterkünften mit eigenem Bad
    Rundreise "Winterzauber im Süden Islands" mit Übernachtung in Unterkünften mit eigenem Bad & Allradwagen
    x